W3X intern

Diese Seite bietet eine kurze Einführung und einen Einblick in den korrekten Umgang im Darknet – also leg den Joint zur Seite, denn es sind nicht Ermittlungen oder detektifische Sptzfindigkeiten, die Vendoren und Marktplatz-Betreiber in den Knast bringen – es sind die Flüchtigkeitsfehler.

Auf W3X.xyz findest Du zahlreiche Anleitungen & Tutorials zu Sicherheitsthemen, Sicherheitsleitfäden und Richtlinien für alle Personen, die sich im Darknet bewegen. Ganz gleich ob Administrator oder Moderator eines Darknet Marktplatzes, Vendoren und Seller auf einem der Märkte, oder einem eigenen Vendoren Shop.

Einige von Euch wissen vielleicht schon eine Menge über das Deep Web, andere denken das wär zu viel Stress, aber wir sagen ganz klar.

Wer sich im Darknet bewegt und denkt das wird alles schon laufen, der kann sicher sein, dass er einer der Nächsten sein wird, bei dem die Cops klingeln.

Wir sind ein Team, das Informationen sammelt und die Öffentlichkeit über alles, was mit dem dunklen Netz zu tun hat, in deutscher Sprache aufklärt. Nicht alle von uns sind englische Muttersprachler, daher entschuldigen wir uns für etwaige Rechtschreib- oder Grammatikfehler in unseren Beiträgen und Artikeln.

Diese Webseite hat für keinen von uns Betreibern einen großen, wirtschaftlichen Nutzen. Wir möchten dort aufklären, wo andere versagten und Euch dazu ermutern, dass Ihr Euch ein klein wenig über die Technik informiert. Nur so könnt Ihr Euch sicher und anonym im Darknet bewegen.

 

Danke an jeden einzelnen von Euch

Durch die Bereitstellung präziser und zuverlässiger Informationen konnten wir eine große Leserschaft gewinnen und erreichten bereits in den ersten 2 bis 3 Monaten des Bestehens dieser Webseite, einen unglaublichen Besucherandrang, was zeigt wie wichtig dieses Projekt ist.

 

Wir stehen an Eurer Seite

Wir bevorzugen keinen Markt gegenüber einem anderen. Uns interessiert nur, was auf den verschiedenen Märkten passiert – das Verhalten der Käufer, Verkäufer, Administratoren, Moderatoren und aller anderen auf jedem Markt. Wir bemühen uns, stets ehrliche und genaue Informationen zu liefern; wir möchten unseren Lesern nicht schaden, indem wir sie auf Betrugsseiten verweisen oder ihnen falsche Informationen geben.

Wir haben schon früher Journalisten geholfen und werden dies gerne wieder tun. Wenn Sie also glauben, dass wir Ihnen helfen können, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Wir werden NIEMALS Geld verlangen oder irgendwelche Bedingungen für unsere Hilfe aufstellen. Wir bieten unsere Dienste kostenlos an und werden dies auch weiterhin tun, solange wir dazu in der Lage sind. Wir veröffentlichen gerne Arbeiten von Journalisten oder anderen Besuchern unserer Website (z. B. den Artikel über Raoul Duke, den wir zu Weihnachten veröffentlicht haben, und einige Anleitungen, die von Personen geschrieben wurden, die uns ihre Zustimmung zur Veröffentlichung ihrer Arbeiten gegeben haben). Außerdem schaffen wir Anreize für Autoren, indem wir sie für interessante Inhalte bezahlen, die für unsere Leser von Interesse sind.

 

Wir verdienen kein Geld mit diesem Projekt !

Der Aufbau der Seite, das Zusammenstellen der gebündelter Informationen, dass Hosting und die Pflege der Technik kostet uns jede Menge Zeit und Geld.

Wir Danken Euch für Euren Besuch auf unserer Website und hoffen, dass Ihr gesucht habt, was Ihr gesucht habt. Wenn ja, wären wir über eine schnelle Empfehlung sehr erfreut.

#staysafe
Das W3X-Team